Das neue Bündnis zwischen Geopietra® und den Lichtskulpturen von OTTAGONO, einem Entwurf vom Designstudio Isao Hosoe Design für STRAL, ein Unternehmen der Palazzoli Gruppe, das auf die Herstellung von Beleuchtungsanlagen aus Edelstahl für den Außenbereich spezialisiert ist.

Licht- und Steinskulpturen

Ottagono, die trendigere Linie des Designstudios Isao Hosoe Design, bietet ein innovatives Lichterlebnis in puncto Funktionalität, Widerstandsfähigkeit und Haltbarkeit.

„Ottagono ist nicht ein Licht, das sich der Dunkelheit entgegenstellt, sondern Licht und Dunkelheit zugleich, die zusammenwirken, um den Menschen mit Sinn zu erfüllen“, so der Designer Takeo Hosoe. „Die globale sozioökonomische Entwicklung basierte bisher hauptsächlich auf technologischer und wissenschaftlicher Rationalität und vernachlässigte dabei das psychologische Wohlbefinden. Das Leben erfordert Funktionalität, aber auch Raumwahrnehmung in Verbindung mit Geschmack, Farbe, Klang, Licht und menschlichen Beziehungen. Und Design muss als Brücke zwischen Materie und Geist dienen, um zur echten Lebensqualität im dritten Jahrtausend beizutragen“. Dank des speziell entwickelten neuen Geopietra®-Systems kann OTTAGONO mit murogeopietra® auf herkömmlichem Mauerwerk oder auf Wärmedämmverbundsystem ohne Dübel und Aufbrüche integriert werden. Jedes Problem mit Wärmebrücken wird vermieden und der Planer genießt maximale Gestaltungsfreiheit.

Auf die gleiche Art und Weise können die Lichtspots STRIKER und CAPRI, ebenfalls von STRAL, an der Steinmauer befestigt werden.