Bögen

Seit jeher hat sich murogeopietra® von den alten Mauern der Tradition belehren und inspirieren lassen. Und darum erscheint die Verlegung von Geopietra® bei der Verkleidung von Bögen und Fenstern mit einigen einfachen, jedoch grundlegenden Vorkehrung absolut realistisch.

Die Kraftbelastung, die durch eine tragende Mauer an einer Öffnung entsteht, wird dank eines Bogens (oder an den kleinen Lichtern durch das senkrechte Verlegen einiger Steine) quer verteilt.

NOObwohl sie dem Bogenverlauf der darunter liegenden Mauer folgen, wurden die Steine aneinander gesetzt, ohne jedoch einen Verzahnungs- oder Trageffekt zu erzielen (man beachte die Bildung des Fugenzeichens +). Darüber hinaus sind das gewählte Steinmodell und der Pfeilerquerschnitt untereinander nicht proportioniert und die Farbe erweist sich in der Kombination als unnatürlich. Die Verlegung ist nicht glaubhaft. (Das Material auf diesem Foto ist nicht Geopietra®) .

YesDank der senkrechten Positionierung, welche einen tragenden Bogen bildet, ist unsere Verkleidung absolut naturgetreu.

 

 

Richtige Installation der Geopietra®-Mauerwerk

Did you like this Technische Kurzfassung?
Share this

Können wir ihnen helfen? Rufen Sie uns unter der Nr. +39 0365331411 an oder  Füllen Sie das Formular aus